eAuktionsraum

Den Kern der Auktion bildet die Wettbewerbsrunde, die in der Regel mit 30 Minuten Auktionszeit angesetzt wird. Die Lieferanten geben laufend ihre Gebote ab und unterbieten sich gegenseitig (Einkaufsauktion). Der Projektverantwortliche bzw. die Einkaufsseite beobachtet die Entwicklung während der Live-Auktion im Screen des sogenannten "eAuktionsraum".

Auf einen Blick ist dabei nicht nur erkennbar, welcher Teilnehmer/Lieferant das beste Gebot unterbreitet (siehe ‚1’), sondern auch, wie hoch die Einsparung im Vergleich zum Markt- oder Benchmarkpreis ist (siehe ‚2’). Sofern weitere Kriterien für die Auswahl eines Lieferanten festgelegt wurden, wird auch der Erfüllungsgrad in Punkten (siehe ‚3’) oder alternativ in Prozent angezeigt.

So ergibt sich für den Projektverantwortlichen während der entscheidenden Wettbewerbsrunde, die mit der Verhandlungsphase im klassischen Einkauf gleichzusetzen ist, ein schneller und kompakter Überblick.

Der eAuktionsraum

eAuktionsraum